FAQ zur dauerhaften Haarentfernung

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit IPL Technologie?

Die dauerhafte Haarentfernung wird mit modernster IPL Lichttechnik durchgeführt, wobei Licht auf die Haut projeziert wird. Dieses Licht wird vom Haar bzw. vom Melanin (Farbstoff) in den Haaren aufgenommen und zum Haarfollikel transportiert. Somit wird eine thermische Zerstörung der Haarwurzel erreicht. Im Vorfeld der Behandlung sollte auf keinen Fall das Haar durch Zupfen oder Epilation entfernt werden, da die Haarwurzel dadurch verletzt wird. Und das Haar sich dann nicht mehr im optimalen Zustand für die dauerhafte Haarentfernung befindet.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Normalerweise sind 6-10 Behandlungen erforderlich. In Ausnahmefällen können auch bis zu 12 Behandlungen notwendig sein. Wirkliche Erfolge sieht man jedoch schon meist nach der zweiten Behandlung.

Was sollte man vor der Behandlung beachten?

Die Haare sollten abrasiert sein und auf keinen Fall gezupft oder epiliert werden. 48 Stunden vor der Behandlung muss auf Schmerzmittel und Sonnenbaden komplett verzichtet werden.

Ist die dauerhafte Haarentfernung schmerzhaft?

Die Lichtimpulse fühlen sich meistens wie ein leichtes Prickeln auf der Haut an.  Was in der Regel aber gut zu ertragen ist.

Welche Bereiche können behandelt werden?

Grundsätzlich gibt es keine Beschränkungen, die IPL Methode kann im Gesicht und am Körper gleichermaßen angewandt werden. Die Augenumgebung, sprich die Augenbrauen sind allerdings viel zu knapp am Auge, eine Behandlung wird in der Regel hier nicht vorgenommen.

Wachsen die Haare wieder nach?

Einmal zerstörte Haarwurzeln können nicht mehr nachwachsen. Leider gibt es aber das Phänomen der schlafenden Haarfollikel im Körper, die z.B. durch hormonelle Veränderungen zum Wachstum angeregt werden können.  Allerdings wird der Haarwuchs durch die dauerhafte Haarentfernung drastisch verringert und nur in seltenen Fällen, kommen einzelne Haare wieder nach.

Wie viel kostet Haarentfernung mit IPL?

Vor der ersten Behandlung wird eine Haut- und Haaranalyse durchgeführt, die Kosten sind dabei abhängig von der Fläche des behandelten Körperteils.

Muss man sich vor der Behandlung rasieren?

Die Haare sollten 12 Stunden vor der Behandlung abrasiert werden.

Wachsen die Haare nach der Rasur stärker nach?

Nein, der Haarwachstum wird durch das Rasieren nicht angeregt! Der Eindruck, dass die Körperhaare nach einer Rasur schneller wachsen, ist leider ein weit verbreiteter Irrglaube. Der Rasierer schneidet die Haare an der dicksten Stelle ab, deshalb wirkt das Haar dann oft rauer und so, als ob sie rascher wieder zu spüren sind.

Sind die Haare sofort nach der Behandlung weg?

Nein, durch jede IPL Behandlung werden Haare verödet. Sie bleiben aber in ihren Haarfollikeln stecken und sind nach der Behandlungssitzung weiterhin als kleine Pünktchen sichtbar. Sie fallen in der Regel nach einigen Tagen, manchmal auch erst nach Wochen, von selbst aus.

Was muss man nach der Behandlung beachten?

Intensives Sonnenbaden sollte man für mindestens 1 Woche nach der Behandlung vermeiden. Wenn man die Haut trotzdem der Sonne aussetzen möchte, sollte ein starkes Sonnenschutzmittel verwendet werden.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Nein, im Normalfall nicht.

Für weitere Fragen, stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen und kostenfreien Beratungsgespräch zur Verfügung: 0721 8248040

Wir freuen uns auf Sie!

by forbeauty – the medical aesthetic lounge